Seiten

Samstag, 1. Dezember 2012

Wie es dazu kam...

Hallo liebe Leser,

der erste Beitrag des Korinthenkackers soll euch erst einmal darüber informieren, wie und warum es zu diesem etwas ausgefallenem Blog kam.

Der Korinthenkacker ist ein recht nerviger Zeitgenosse, welcher die Geduld seiner Mitmenschen oft auf die Probe stellt. Er hält sie von den wichtigen und wesentlichen Dingen des Lebens ab, weil er sich einfach viel zu akribisch an den manchmal wirklich unnötigen Details aufhält. Doch er ist auch nützlich und in seiner Art durchaus liebenswert, denn so mancher Korinthenkacker versteht es, seinen kleinen Problemen auf nette Art und Weise Gehör zu verschaffen.

Jeder von euch kennt einen solchen Korinthenkacker in seinem Umfeld und da man mir oft Korinthenkackerei vorwirft, hab ich den spontanen Entschluss gefasst, diesem Thema einen Blog zu widmen.

Ich möchte gemeinsam mit euch und euren Kommentaren eine Diskussion führen über den Korinthenkacker und die Auswirkungen seiner Korinthenkackerei.

Viel Spass beim Lesen und Kommentieren!

Kommentare:

  1. Na ich bin gespannt, was hier so korinthet wird :-)

    AntwortenLöschen
  2. Also... dazu fällt mir doch die passende Antwort ein, wenn man mir wieder einmal sowas vorwirft: Ich bin kein Klugscheisser... ich weiß es wirklich besser.

    In diesem Sinne.. ich werde den Blog mal verfolgen!

    AntwortenLöschen